Forscherbauwagen

|

Forscherbauwagen der BSW e.V.

Die Artenvielfalt entdecken mit dem Forscherbauwagen

Mit dem Projekt „Die Artenvielfalt entdecken mit dem Forscherbauwagen“ möchte die Biologische Schutzgemeinschaft Wümme (BSW) Rotenburger Viertklässler an die Natur heranführen. Im Speziellen werden im jährlichen Wechsel die Lebensräume Wasser, Wiese und Wald behandelt. Die jeweiligen Lebewesen werden kennen gelernt, ebenso wie die spannende Ausrüstung des Forscherbauwagens.

Alle Rotenburger Viertklässler nehmen in jedem Jahr an dem Projekt teil:

  • Kantor-Helmke-Schule (mit Außenstelle Waffelsen)
  • Montessori-Schule
  • Stadtschule
  • Schule am Grafel

Das Projekt besteht aus folgenden Schritten:

  • theoretische Einführung in den Lebensraum

Vor der praktischen Beschäftigung mit den Tieren und Pflanzen wird es zunächst eine theoretische Einführung geben. Die Besonderheiten des Lebensraumes werden erklärt und es wird dargestellt unter welchen Bedingungen die Tiere und Pflanzen leben.

  • der Forscherbauwagen kommt an die Schule

An diesem Tag werden die Schüler/-innen in die Nutzung des Forscherbauwagens eingeführt. Das heißt, dass sie lernen die entsprechende Bestimmungsliteratur und die optischen Vergrößerungsgeräte wie Lupe und Binokular zu verwenden. Hierzu werden Tiere und Pflanzen mitgebracht, die erforscht und kennen gelernt werden können.

  • GEO-Tag-der-Artenvielfalt

Durch den Tag an der Schule sollen die Schüler interessiert und motiviert werden freiwillig und eigenständig am GEO-Tag-der-Artenvielfalt teilzunehmen. Dieser findet in jedem Jahr an einem Samstag Mitte Juni statt.

An diesem Tag wird der Forscherbauwagen in oder an dem entsprechenden Lebensraum stehen und die Kinder können mit ihren Eltern / Großeltern dort hinkommen und selber Tiere und Pflanzen “fangen”. Diese werden anschließend, wie vorab in der Schule, be­stimmt und in eine Artenliste eingetragen.

Die Artenliste und das Projekt wird unter http://www.geo-artenvielfalt.de veröffentlicht .

Sponsoren:

Gefördert wird das Projekt

2012 von Niedersächsische Bingo-Umweltlotterie, Sparkasse Rotenburg-Bremervörde

2013 von Stadtwerke Rotenburg, Stadt Rotenburg, Freundeskreis des Lions Club Rotenburg, Sparkasse Rotenburg-Bremervörde

Comments are closed.